DSGVO

Die app des Karate Clubs erfasst keine personenbezogenen Daten. Es werden lediglich eine Statistik erfasst und Fehler- bzw Absturzmeldungen protokolliert.

Verarbeiten und Nutzen der Daten durch den Verein:

Personenbezogenen Daten werden ausschließlich von der Geschäftstelle verwaltet und nicht an Dritte weitergegeben. Lediglich Teilhabegutscheine werden auf Wunsch von uns nach Einreichung barbeitet und dann an die zuständige Behörde weitergeleitet. Sämtliche Daten sind verschlüsselt (VeraCrypt), Buchungen gesichert via HBCI Banking. Wir orientieren uns an den üblichen Sicherheitsstandards.

Veröffentlichungen im Internet und von Fotos:

Bei Veröffentlichungen von Fotos hat sich die betreffende Person mit der „Anmeldung und Erklärung zur Nutzung des Trainings- und Kursangebotes“ausdrücklich damit einverstanden erklärt, dass auf der Homepage Fotos veröffentlicht werden. Werden Fotos nicht gewünscht ist die betroffene Personen aufgefordert, sich bei Gruppenbildern nicht dazu zu stellen! Sollte ausversehen eine Person zu sehen sein kann das Foto gerne und sofort gelöscht werden. Bitte in diesem Fall eine email schreiben. Wenn jemand die Fotos in den Fotogalerien von 1991 bis heute, auf denen er zu erkennnen ist, von der Webseite entfernt haben möchte, kann er dieses durch eine kurze Mitteilung sofort veranlassen. Dafür bitte das jeweilige Bild angeben.

In allen Fällen bitte eine kurze Nachricht an shintaikan@web.de

Mit freundlichen Grüßen

Silvia Walz